Benutzerordnung

Jedes Mitglied der party.de - Community erkennt folgende Verhaltensregeln innerhalb der Gemeinschaft an und verpflichtet sich, sich nach diesen zu richten:

1.) Die party.de - Community basiert auf dem demokratischen Prinzip. Ziel ist es, den freien Austausch von Meinungen, Informationen und Ideen anzuregen. Jedes Mitglied ist frei in seiner Meinungsäußerung.

2.) Jedes Mitglied ist dazu verpflichtet, Änderungen seiner bei der Anmeldung anzugebenden Stammdaten der party.de GmbH unverzüglich mitzuteilen, indem es eine Änderung der Daten online selbst vornimmt. Hierunter fällt insbesondere auch die Kontaktemailadresse.

3.) Jedem Mitglied der party.de - Community ist die Weiterleitung oder Verbreitung jeglicher Daten von anderen Nutzern und Nicht-Nutzern ohne deren ausdrückliche Einwilligung untersagt.

4.) Die Nutzung der party.de - Community ist kostenfrei. Finanziert wird das Angebot über Werbung von Sponsoren, daher ist es dem Mitglied untersagt, Soft- oder Hardware zur Unterdrückung von Werbeinformationen einzusetzen.

5.) Jedes Mitglied ist selbst verantwortlich für die Inhalte, die es in der Community veröffentlicht und verbreitet (z.B. Texte, Daten, Links, Fotos etc.). Insbesondere verpflichtet sich jedes Mitglied, dass durch die von ihm auf www.party.de zur Verfügung gestellten Inhalte keine Rechte Dritter (wie z.B. Urheberrechte) verletzt werden. Für den Fall von diesbezüglichen Zuwiderhandlungen verpflichtet sich jedes Mitglied, die party.de GmbH von allen Ansprüchen freizustellen.

6.) Jedes Mitglied ist grundsätzlich aufgefordert, Inhalte, die ihm in der party.de - Community zugänglich gemacht werden, zu überprüfen. Die party.de GmbH ist nicht in der Lage, Inhalte im voraus zu überprüfen, außer es handelt sich um einen von der party.de GmbH selbst erstellten Inhalte. Es ist Leitlinie des Betreibers, Inhalte von unabhängigen Anbietern oder anderen unabhängigen Dritten weder zuzustimmen noch dagegen Stellung zu nehmen oder sie gar zu überarbeiten.

7.) Jedes Mitglied hat sich an diese Benutzerordnung, die Nutzungsbedingungen, die Regeln in den einzelnen Bereichen (wie z.B. das Schreiben von passenden Beiträgen in ein Diskussionsforum), Aufforderungen zu einer Verhaltensänderung durch einen OP unbedingt zu halten. Verstöße und Zuwiderhandlungen sowie das Nichtbeachten von Weisungen der OP ́s können zur Ermahnung oder Sperrung des Users führen. Bei gröberen Verstößen werden einzelne Beiträge, aber auch Mitglieder, gelöscht. Die party.de GmbH ist auch berechtigt, ohne Prüfung einzelne Nutzer zu sperren, wenn diese Nutzer von einer nicht unerheblichen Zahl von Nutzern geblockt werden.

8.) Die party.de GmbH löscht Beiträge, die gegen straf- und presserechtliche Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland bzw. die guten Sitten verstoßen, sofern die party.de GmbH hiervon Kenntnis erhält. Dazu gehören illegale Zwecke, wie z.B. das Anbieten von Drogen o.ä., ebenso wie obszönes und belästigendes Verhalten. In schwerwiegenden Fällen wird die party.de GmbH die verursachenden Benutzer Accounts sperren und ggf. Hinweise an die zuständigen Behörden weiterleiten, oder selbst Strafanzeige erstatten. Beispielsweise – und nicht abschließend – sind folgende Verhaltensweisen verboten:
a) Grafiken
Die party.de GmbH verbietet ausdrücklich, Grafiken oder Bilder mit pornografischem, nationalsozialistischem, linksradikalen, rassistischen oder sonstigem Inhalt, der gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland verstößt oder die die party.de GmbH als verletzend für andere empfindet, zu übermitteln oder sonst irgendwie zugänglich zu machen.
b) Volksverhetzung
Die party.de GmbH verbietet ausdrücklich, Inhalte zu verbreiten, mit denen zum Hass gegen Teile der Bevölkerung aufgerufen wird (Volksverhetzung) oder mit denen Propaganda für eine verfassungsfeindliche Organisation betrieben wird.
c) Beleidigende Kommunikation
Die party.de - Community ist ein Dienst, in dem sich viele verschiedene Gemeinschaften von Menschen treffen. Unser Ziel ist es, allen Mitgliedern einen interessanten, anregenden und kommunikativen Platz zur Verfügung zu stellen. Der Gebrauch vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache läuft diesem Ziel entgegen und ist deshalb verboten. Denkt daran, dass auch Minderjährige online sind. Wenn Du online vulgäre oder sonst missbräuchliche Sprache benutzt, kann diese Altersgruppe diese Äußerungen falsch auffassen. Das gilt auch, wenn diese Ausdrücke durch Symbole oder andere Zeichen maskiert sein sollten. In extremen Fällen kann Deine Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung beendet werden.
d) Belästigungen
Belästigend ist es, wenn ein Mitglied zu einem anderen deshalb Kontakt aufnimmt, um ihm ungewünschte Aufmerksamkeit zu schenken oder um ihn auf jegliche sonst erdenkliche Weise zu stören. Die party.de GmbH duldet es nicht, dass ein Mitglied belästigt wird, egal auf welche Weise. Die party.de GmbH kann deshalb die Mitgliedskonten jedes Mitglieds, das andere belästigt, mit sofortiger Wirkung unterbrechen oder beenden. Du kannst natürlich Meinungsverschiedenheiten mit anderen haben - wir ermutigen zu lebhaften Diskussionen in unserem Chat und in den Foren - aber persönliche Angriffe sowie Angriffe, die auf der Rasse, der Nationalitätsangehörigkeit, der ethnischen Herkunft, der Religion, dem Geschlecht, der sexuellen Orientierung, einer Behinderung oder sonstigen ähnlichen Unterschieden beruhen, dulden wir nicht. Wenn Du eine Meinungsverschiedenheit mit jemandem hast, bleib bitte immer sachlich und werde nicht persönlich.
e) Spam-Scrolling
Spam-Scrolling ist strengstens verboten! Spam-Scrolling bedeutet, dass jemand im Chat das ständige Durchrollen des Bildschirms anderer Mitglieder verursacht, und zwar mit einer solchen Häufigkeit, dass es nicht mehr möglich ist, Zeichen einzugeben. Es wird durch einen Benutzer verursacht, der z.B. eine zufällige Zeichenfolge eingibt, die dann in ununterbrochener Folge die Bestätigungstaste auslöst oder sonstige Handlungen ausführt, die einen ähnlichen Effekt haben.
f) DoS-Attacken und Referer-Spam
DoS-Attacken und Referer-Spam sind strengstens verboten! Unter DoS-Attacken (Denial-of- Service-Attacken) ist zu verstehen, dass jemand einen Angriff auf einen Host (Server) unternimmt mit dem Ziel, einen oder mehrere seiner Dienste arbeitsunfähig zu machen. Dabei werden die Dienste des Servers mit einer größeren Anzahl an Anfragen belastet, als dieser gleichzeitig bearbeiten kann, so dass er eingestellt wird oder reguläre Anfragen so langsam beantwortet werden, dass diese abgebrochen werden. Ein Referer-Spam ist dann gegeben, wenn jemand eine fremde Website ansurft, dort einen Referer hinterlässt und dieses Spamming massenhaft geschieht und dabei ernsthaft die Erreichbarkeit einer Seite bzw. das Bandbreitenlimit gefährdet wird.
g) Identitätstäuschung
Eine Identitätstäuschung kann z.B. die Nachahmung einer anderen natürlichen oder juristischen Person sein. Dazu gehört es, wenn sich ein Mitglied bei party.de z.B. als Mitarbeiter der party.de GmbH, oder als Gastgeber ausgibt; sowie einen falschen Namen verwendet. Das betrifft insbesondere die Auswahl von Bildschirmnamen oder Mitgliederprofilen sowie Dialoge in Chaträumen und Nachrichten auf der Pinnwand.
h) Unautorisierter Login
Nutzt ein Mitglied den Login eines anderen Mitgliedes, für das er keine Erlaubnis hat und tritt unter dessen Namen in der Community auf oder verändert beispielsweise dessen Profil und Passwort, stellt dies einen unerlaubten und massiven Eingriff in die Privatsphäre des anderen dar.
i) Dialogstörung
Dialogstörung liegt vor, wenn ein Mitglied absichtlich den normalen Verlauf der Dialoge in einem Chatraum stört. Das kann z.B. durch wiederholtes Unterbrechen der Konversation zwischen anderen Mitgliedern geschehen, durch Belästigungen oder durch die Schaffung von Feindbildern oder Feindseligkeiten
j) Einhaltung des Online Knigge
Wenn Du Zeuge einer Kommunikation in einem Chatraum wirst, durch die die "Benutzerordnung" verletzt wird, kannst Du uns jederzeit unter technik@party.de darüber informieren.
k) Werbung
Die Ausbringung von Werbung in allen Formen (Grafiken, Links etc.) ohne vorherige ausdrückliche und schriftliche Genehmigung durch die party.de GmbH ist unzulässig und in keinem Fall statthaft. Dies beruht darauf, dass die Nutzung der party.de - Community über Werbung von Sponsoren finanziert wird. Es ist zudem untersagt, Nachrichten über die party.de – Community zu verbreiten, die nicht auf den privaten, individuellen Meinungsaustausch gerichtet sind, wie zum Beispiel kommerzielle Werbung für eigene Zwecke oder für Dritte, gebührenpflichtige Service-Telefonnummern, Junk-Mails, Spam, Kettenbriefe und Schneeballsysteme.

9.) Die party.de GmbH ist berechtigt, Werbebanner und Sonderwerbeformen innerhalb der Community einzusetzen. Hierdurch soll der Betrieb und Ausbau des Angebotes der party.de GmbH auch in Zukunft gewährleistet werden.

10.) Die Daten werden nur solange aufbewahrt, wie dies im Rahmen dieser Vereinbarung und unter Einhaltung des anwendbaren Rechts erforderlich ist. Nähere Einzelheiten hierzu sind in der Datenschutzerklärung geregelt.

11.) Obwohl sich die party.de GmbH bemüht, die öffentlichen Bereiche zu überwachen, um die Einhaltung dieser Online-Standards zu sichern, ist die party.de GmbH jedoch weder praktisch in der Lage noch hat die party.de GmbH die Absicht, die Rolle des "Big Brother" durch Überwachung der öffentlichen Kommunikation zu übernehmen. Die party.de GmbH behält sich das Recht vor, Verhalten, Kommunikation oder Inhalte auf www.party.de zu verbieten, von denen die party.de GmbH annimmt, dass sie andere Mitglieder, die Gemeinschaften, aus denen www.party.de besteht, sowie die Rechte Dritter verletzen oder gegen geltendes Recht verstoßen. Nichtsdestotrotz ist jedoch weder die party.de GmbH, noch sind die geschäftlich mit der party.de GmbH verbundenen Unternehmen praktisch dazu in der Lage, Verhalten, Kommunikation oder Inhalte, die die Regeln der party.de GmbH verletzen können, vor ihrer Verbreitung bei www.party.de zu beschränken, noch können sie die teilweise oder vollständige Entfernung von Inhalte, die verletzen oder verletzen könnten, nach Versendung bei www.party.de garantieren. Dementsprechend haften weder die party.de GmbH, noch die mit der party.de GmbH geschäftlich verbundene Unternehmen für irgendeine Handlung oder ein Unterlassen im Hinblick auf Verhalten, Kommunikation oder Inhalt von www.party.de. Insbesondere kann keine Haftung und Verantwortung für die Inhalte fremder Links (Funktionsfähigkeit, Fehlerfreiheit, Rechtmäßigkeit von Websites Dritter, Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit) übernommen werden, auf die mittels Link von der party.de- Website verwiesen wird.

12.) Diese Nutzungsvereinbarung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert und für die Zukunft geändert werden, ohne dass jedes einzelne Mitglied hierüber gesondert in Kenntnis gesetzt wird. Die jeweils gültige Version lässt sich auf dieser Internet-Seite abrufen. Jedes Mitglied verpflichtet sich, diese Bedingungen in regelmäßigen Zeitabständen auf Änderungen oder Ergänzungen zu überprüfen. Mit jeder Nutzung der Dienste der party.de GmbH erklärt sich das Mitglied mit der jeweils gültigen Fassung dieser Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen einverstanden.

13.) Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

14.) Diese Vereinbarung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Als Erfüllungsort für alle aus dem Vertrag geschuldeten Leistungen wird der Firmensitz der party.de GmbH Darmstadt vereinbart.

15.) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der Vereinbarung im Übrigen nicht davon berührt.

Bei Fragen zu unserer Benutzerordnung kannst Du Dich jederzeit an uns über info@party.de wenden.

Stand: 03.06.2010