Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
3 von 2
Zuletzt angesehen

Burlesque Kostüme

Ja, es gab tatsächlich eine Zeit, in der Striptease bzw. Entkleidungsvorführungen noch keinen ordinären oder billigen Touch hatten. Burlesque war damals eine verführerische Tanzrichtung, die lediglich der gehobenen Unterhaltung galt.

Burlesque: Ausziehen mit Stil und Klasse

Burlesque lebt von unheimlich viel Ästhetik und Stil. Die große Kunst liegt darin, sich geheimnisvoll und verführerisch zu entkleiden, ohne dabei gewöhnlich oder gar billig auszusehen. Die goldene Regel ist, sich niemals vollständig ausziehen und stets ein Auge fürs Detail zu haben. So kann selbst das Abstreifen eines Handschuhs zu einer höchst erotischen Szene werden. Die wohl größte Beleidigung ist die ständige Verwechslung mit dem platten, stillosen Striptease.

Ursprung und Entwicklung des Burlesque

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand der hoch erotische Burlesque-Tanz. Mit figurbetonenden eng anliegenden Dessous ging es auf die Bühne. All zu knapp durfte das Outfit jedoch nicht sein, da eine Schicht Klamotten während der Show abgelegt wurde, die Frauen jedoch trotzdem am Ende nicht nackt auf der Bühne stehen durften. Über verschiedene Stoffe und Schnitte wurde eine geheimnisvolle, betörende Stimmung geschaffen. Strümpfe und Handschuhe gehörten zum guten Ton. Das Gesicht wurde typischerweise mit einem kleinen Netzschleier halb verdeckt. Oft wurde dazu noch ein kleiner Mini-Zylinder kombiniert. Auch das ausgeprägte Make-up war wichtiger Bestandteil des Burlesque-Gesamtlooks. Knallrote volle Lippen und ein definierter Lidstrich sind wesentliche Merkmale. Die Haare wurden zu wallenden großen Locken gedreht und entweder offen getragen oder in Hochsteckfrisuren, ganz im Stil der 30er, 40er Jahre. Auch bei Schmuck mit viel Glitzer und Perlen hielt man sich bei den Burlesque-Auftritten nicht zurück. Bestimmt wirst du dafür bei unseren Accessoires fündig! 

Dita von Teese: der heutige Burlesque-Star

Seidige, glänzende schwarze Haare, die Wellen akkurat gelegt, ein tiefschwarzer Eyeliner, markante Augenbrauen, exakte rote Lippen und ein kleiner Schönheitsfleck im Gesicht: Wir blicken in Dita von Teese Gesicht. Die US-amerikanische Schauspielerin ist die wohl bekannteste zeitgenössische Vertreterin des New-Burlesque. Die Eleganz, die sie zum Ausdruck bringt, hat eine Klasse für sich. Wer auf der nächsten Mottoparty auch gerne einen stilvollen und zugleich erotischen Auftritt hinlegen möchte, ist mit einem Burlesque-Kostüm gut beraten. Die Kostüme leben von ihren engen Schnitten und aufregenden Materialien. Hier eine kleine Liste der typischen Burlesque Kleidungsmerkmale:

  • dunkle Farbgebung
  • Corsagen
  • Vokuhila-Kleider
  • Feder-Accessoires
  • Details aus Netzstoff
  • Handschuhe und Strümpfe
  • High-Heels
  • Mini-Zylinder