Hawaii Mottoparty planen
18. Juni 2018
Kommentarekeine Kommentare

Plane deine Hawaii-Party – Strandfeeling für dein Zuhause!

Du siehst überall Flamingos, Ananas und Palmen? Kein Wunder, denn eine Hawaii-Party oder auch Beach-Party ist derzeit voll im Trend! Wenn du also auch Lust hast, dir etwas Strandfeeling nach Hause zu holen, dann ist diese Mottoparty genau das Richtige für dich! Hier erfährst du, wie du die Hawaii-Mottoparty planst und welche coolen Dekoideen es außer Flamingos und Co noch so gibt.

Planung der Hawaii-Mottoparty

Die Planung und Organisation einer solchen Hawaii-Party, sei es nun eine Mottoparty zum Geburtstag oder um sich einfach nur mit guten Freunden zu treffen und zusammen zu feiern, ist gar nicht so schwer. Doch einfach eine Stange horizontal aufzuhängen und Limbo zu tanzen, ist natürlich nicht sehr kreativ.

Mit unseren Tipps und Vorschlägen sollte deine Hawaiiparty gelingen und natürlich kannst du auch ganz eigene Ideen mit einbringen.

Strand oder lieber zuhause? Wähle die richtige Feier-Location!

Zuerst solltest du dir die Feier-Location überlegen. Richtig authentisch ist eine Hawaii-Party natürlich direkt am Strand. Aber leider wohnt nicht jeder in der Nähe vom Meer oder einem See mit Sandstrand. Für all diejenigen bietet sich der Balkon oder die Terrasse an oder du feierst einfach drinnen.

Auch solltest du dir vorab überlegen, mit welchem Essen und welchen Getränken du deine Gäste auf der Hawaii-Mottoparty verwöhnen möchtest, damit du alle Zutaten zuhause hast. Dann fehlen eigentlich nur noch die kreativen Einladungskarten, die du ein paar Tage vorher verschicken solltest.

Hawaii-Party-Einladungen – damit alle den Weg in den Süden finden…

Hawaii Party Einladungskarte

Die Einladungskarten zur Party mit dem Motto „Hawaii“ kannst du entweder selber basteln oder du greifst zu den fertigen Exemplaren, wie z.B. der „Tropical Beach Party Einladungskarte“. Selbst gebastelte Einladungen liegen allerdings im Trend und außerdem beginnt beim Basteln schon die Vorfreude auf die Party.

Hawaii-Party-Einladung basteln

Wir wir euch oben schon verraten haben: Einladungen selber basteln liegt derzeit voll im Trend! Es bietet sich deshalb an, auch die Einladungskarten für die Hawaii-Party selbst zu gestalten. Wir haben einige Exemplare für euch herausgesucht, die sich mit etwas Kreativität super einfach nachmachen lassen.

Eine Einladung zum Vernaschen – Eistüten-Einladung selber basteln

Eine witzige Idee als Einladung zur Mottoparty „Hawaii“ ist sicherlich eine Eistüte. Natürlich kannst du solch eine ausgefallene Einladung auch für den Kindergeburtstag zur Beach- oder Strandparty basteln.

Flip-Flop-Einladung basteln

Warum nicht die Hawaii-Einladung in Form eines Flip-Flops basteln? Das geht ganz einfach. Du benötigst lediglich:

  • Moosgummi
  • Tonkarton oder Wellpappe (was dir gefällt)
  • einen Flip-Flop oder sonstigen Schuh
  • Blumen
  • Pfeifenreiniger/Band
  1. Zeichne den Schuhumriss auf das Papier und schneide ihn aus. Vorne musst du ein Loch und an den Seiten noch je ein weiteres Loch machen und den Pfeifenreiniger/Band rechts und links zur Mitte hin durchstecken und hinten festkleben.
  2. Dann mit den Blüten nach Wunsch verzieren und den Einladungstext entweder direkt auf die Einladung schreiben oder auf Papier ausdrucken und in die Mitte des Flip-Flips kleben. Schon ist deine individuelle Flip-Flop-Einladung fertig!

Wer nicht so viel Zeit hat, findet niedliche Flip-Flop-Einladungskarten natürlich auch bei uns!

Tropical Beach Party Einladungskarte

Hawaii-Hemd-Einladung basteln

Hier gibt es eine tolle Vorlage für eine Hawaii-Hemd-Einladungskarte. Die musst du nur noch ausdrucken und nach Wunsch bemalen. Vergiss den Einladungstext zur Party nicht.

Wie dekoriere ich für eine Hawaii-Mottoparty?

Wenn wir Hawaii hören, dann denken wir an leckere Cocktails am Strand, azurblaues Meer, eine unvergleichliche Blütenpracht und natürlich Sonne. Geht es dir auch so? Wahrscheinlich! Daher solltest du die Dekoration zur Hawaii-Party dementsprechend wählen und alles schön bunt mit Muscheln, Blumen, Palmen, Bambus usw. dekorieren.

Zur Hawaii Deko >

Je nach Partylokation kannst du also nach Herzenslust dekorieren. Wie wäre es zum Beispiel noch mit einer coolen Pool Bar, einem Planschbecken und einer Limbo Tanzstange?  Auch Papagein, Lampions, Fackeln, Palmen, Sand und was dir noch so einfällt sind ideale Wanddeko-Elemente.

Hast du einen Balkon? Wie wäre es dann mit einer authentischen Bastrock-Balkonschürze für ein sommerliches Beach-Feeling?

Hawaii Party Bastrock Balkonschürze

Für die Hawaii-Party Tischdekoration eignen sich Muscheln und Steine, sowie Palmen und Teelichter besonders gut. Auch hier kannst du den Tisch mit Bastmatten verzieren oder du nimmst eine farblich passende Tischdecke. Die Teller und Becher sollten zum Motto „Hawaii“ passen und richtig schön bunt sein!

Hawaii-Party-Deko selber machen

Eine Pool-Bar ist ganz schnell selber gebaut. Du brauchst eigentlich nur einen Tisch, an den du ringsherum eine Bastmatte tackerst. Dahinter stellst du ein Regal mit ganz vielen leckeren Getränken und verzierst es mit Blumen, Pompons, Hawaiiketten ect. Ein Cocktailshaker und sexy Barmann/frau runden das Ganze ab.

Toll ist es natürlich, wenn du die Hawaii-Party trotzdem im Sand feiern kannst, auch wenn sie nicht direkt am Strand stattfindet. Du kannst zum Beispiel alles mit Spielsand dekorieren. Eine riesige Tüte Spielsand gibt es schon für wenig Geld im Bastelgeschäft zu kaufen.

Natürlich kann die Hawaiiparty auch drinnen gefeiert werden, besonders wenn das Wetter schlecht ist. Auch hier kannst du Spielsand ausschütten, aber dann ist es besser, ihn in einer Strandmuschel als  Dekoration zu verwenden. Bunte Hawaii-Girlanden kannst du ebenfalls schnell selber machen.

Hier einige Girlanden-Dekoideen zur Hawaii-Party:

Hawaii-Party-Girlanden kannst du zum Beispiel aus Papier, Geschenkpapier oder auch aus Krepppapier herstellen. Jetzt musst du dir nur noch überlegen, welche Form die einzelnen Elemente am besten haben sollten.

Wie wäre es mit:

  • Bunte Blüten
  • Tropische Palmblätter
  • Maritime Papierboote aus alten Landkarten oder Atlasseiten

Bastle witzige Deko-Palmen aus Papier

Welche Snacks und Getränke dürfen auf einer Hawaii-Party nicht fehlen?

Ist euch schon einmal aufgefallen, dass man besonders am Strand schnell Hunger und Durst bekommt? Kein Wunder, denn baden, spielen und selbst sich entspannen ist bei viel Sonne und Meereswasser anstrengend.

Auch wenn du bei deiner Hawaii-Mottoparty vermutlich weniger baden wirst und auch Meereswasser weit entfernt ist, solltest du dich um passende Snacks und Getränke kümmern! Wir haben deshalb ein paar tolle Rezeptideen zum Thema „Hawaii“ herausgesucht!

Hawaii-Party „Ananaskuchen“

Alles, was fruchtig und frisch ist, eignet sich perfekt als Kuchen für die Hawaii-Mottoparty. Hier das Rezept für einen leckeren und einfachen Ananas-Rührkuchen:

Für dieses Rezept brauchst du folgende Zutaten:

  • 1 Dose Ananasringe
  • 125 g weiche Butter oder Magarine
  • 175 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • Prise Salz

Für den Guss benötigst du:

  • 1 1/2 EL Schmand
  • 125-175 g Puderzucker, gesiebt
  • Leicht angeröstete Kokoschips

Zubereitung:

  1. Die Ananasstücke abtropfen lassen und den Saft auffangen. Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver und Salz vermengen. In einer anderen Schüssel Butter/Margarine und Zucker mixen. nach und nach hinzufügen.
  3. Abwechselnd Milch und Mehlmischung dazugeben.
  4. Ananasstücke in Würfel schneiden und unterheben. Teig in eine gefettete Kastenform geben.
  5. Etwa 55-65 Minuten backen und abkühlen lassen.
  6. Glasur entweder aus Puderzucker und Ananassaft herstellen, oder einen dickeren Schmandguss. Dafür Schmand cremig rühren und nach und nach Puderzucker hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  7. Alles mit Kokoschips und Puderzucker verziehren. Fertig!

Frische Hawaii-Party-Getränke

Zu einer richtigen Hawaii-Beach-Party gehören natürlich Cocktails, egal ob Virgin also ohne Alkohol oder mit, ein Cocktail geht immer. Wenn du ihn dann noch mit Früchten und einem Sonnenschirm/Strohhalm ect. dekorierst, ist die Hawaiipart- Getränkefrage schon erledigt..

Aber auch eine tropische Fruchtbowle selber zu machen ist ganz einfach. Wie wäre es mit einem leckeren Punsch mit Rum? Hierfür einfach Kokosnuss-Rum mit einem Saft deiner Wahl (z. B. Multivitamin und Blutorange) mischen und mit Früchten verzieren.

Mehr sommerliche Rezeptideen für deine Mottoparty

  • Fruchtspieße
  • Hawaii-Toast
  • Pizza Hawaii
  • Hawaii-Schiffchen
  • Schweinemedaillons „Hawaii“
  • Pizzabrötchen „Hawaii“

Was ziehe ich auf einer Hawaii Party an?

Natürlich gehört zur Hawaii Party ein typischer hawaiianischer Bastrock. Den kannst du schon fertig kaufen, genau wie ein komplettes Hawaii-Kostüm, aber du kannst dein Hawaii-Outfit auch genauso gut selber zusammenstellen.

  • Rosa Hawaii Hula Kostüm

Für Frauen eignet sich zu einem Bastrock passend ein Bikini und die Herren der Schöpfung schlüpfen einfach in ein buntes Hawaiihemd. Wer keins hat, bemalt ein weißes Herren Hemd bunt mit Blumen mit speziellen T-Shirt Malfarben oder Stiften. Das Bemalen und Gestalten eines individuellen Hawaiihemdes wäre doch auch eine coole Aktivität für die Hawaii-Party, oder?

Am Ende darf natürlich auch nicht die Luau-Hawaiikette fehlen, die du dir auch preiswert selber basteln kannst.
Wenn dich die Bastellaune packt, kannst du gleich auch noch Luau-Armbänder und Haarschmuck basteln.

So bastelst du dir deine Hawaii Luau Kette ganz einfach selbst:

So ausgestattet ist Beach-Feeling sogar im tiefsten Winter garantiert! Hole dir den Sommer in dein Zuhause – mit deiner individuellen Hawaii-Party. Also worauf wartest du? Verwöhne deine Gäste mit leckeren, sommerlichen Drinks und Kuchen und lasse sie staunen über deine authentische, selbstgebastelte Hawaii-Deko.  Da bleibt nur noch eins zu sagen: Aloha!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.