Halloween Deko selber basteln
7. Oktober 2020
Kommentarekeine Kommentare

DIY Anleitung – Wie du tolle Halloween Deko selber basteln kannst

Endlich ist es wieder soweit, Halloween steht vor der Tür! Jetzt heißt es wieder Kürbisse schnitzen, gruselig verkleidet auf der Suche nach Süßem und Saurem um die Häuser ziehen und Haus und Hof in ein Gruselkabinett verwandeln. Der ideale Anlass also, etwas Einzigartiges zu basteln. Hier haben wir vier tolle Halloween Deko Ideen für dich, die du ganz leicht auch mit Kindern selber basteln kannst.

Wer dieses Jahr mit mehr als nur geschnitzten Kürbissen auftrumpfen will, ist hier genau richtig. In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du schaurig schöne Halloween Deko ganz einfach selber basteln kannst. Und mit den bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen kann dabei auch nichts schiefgehen! Ideal auch zum Basteln mit Kindern. In diesem Beitrag erwarten dich vier DIY-Bastelanleitungen:

  1. DIY Halloween Gruselballons
  2. DIY strahlende Mumienlichter
  3. DIY Halloween Spinnenschälchen
  4. DIY leuchtende Gespenster-Lichterkette

Schaurig schöne Gruselballons basteln

Um die Halloween Gruselballons selber zu machen brauchst du:

Und so gehts:

Zuerst befüllst du so viele Luftballons mit Helium, wie du für dein Vorhaben brauchst.

Tipp: Binde am Besten direkt einen Faden an den Ballon, so kann er dir nicht wegfliegen, falls du ihn aus Versehen loslassen solltest.

Nun schnappst du dir deinen Edding und malst nach Lust und Laune gruselige Gesichter auf die Luftballons. Aus den weißen Ballons werden so kleine Gespenster, aus den orangenen werden schaurige Kürbisse und aus den grünen unheimliche Monster. Für das gewisse Extra klebst du zum Schluss noch einen Streifen aus weißem Organza-Stoff an die Geister-Ballons. Dadurch sehen sie noch ein bisschen gruseliger aus.

Und: Schon ist deine Gruselballon-Familie fertig! Das war doch super easy, oder?

Tipp: Achte darauf, dass Latexballons mit Helium leider nicht ganz so lange schweben. Am besten bereitest du sie also direkt an dem Tag vor, an dem sie auch zum Einsatz kommen. Aber keine Sorge, die Schwebezeit kann ganz leicht durch Ballongel verlängert werden.

Ansonsten ist es für die kleinen Gäste an Halloween aber auch immer ein toller Spaß, die Ballons selbst zu bemalen. Wenn du also eine Halloween Party für Kinder schmeißt, hast du gleich einen weiteren Punkt für das Unterhaltungsprogramm. Und mit der passenden Halloween Deko für Kinder wird die Party ganz sicher ein absolutes Highlight.

Kleine Mumienlichter zu Halloween selber basteln

Für die kleinen Windlichter brauchst du:

  • Organza
  • Wackelaugen in verschiedenen Größen
  • leere Gläser (z.B. Gurkengläser)
  • Klebeband
  • Teelichter

Und so gehts:

Die Mumienlichter sind super einfach. Du beginnst damit, deinen Organza in ca. 5cm breite Streifen zu schneiden.

Dann nimmst du den Organza und wickelst ihn mehrlagig um die Außenseite der Gläser. Das muss überhaupt nicht ordentlich aussehen – oder hast du schon mal eine perfekt gewickelte Mumie gesehen?

Tipp: Wenn du recht kleine Gläser hast, dann empfehlen wir dir den Organza am Anfang etwas schmaler zu schneiden. So hast du schmalere Bahnen und dein Licht sieht mehr nach einer Mumie aus. Alternativ kannst du anstatt des Stoffs auch deinen Verbandskasten plündern und die Gläser mit einer Mullbinde umwickeln.

Wenn du einige Bahnen um dein Glas gewickelt hast, befestigst du den Stoff am Ende mit einem kleinen Stück Klebeband. Lass beim Mumien-wickeln einen kleinen Spalt für die Wackelaugen frei, denn auf dem Glas kleben sie am Besten. Nun fehlt nur noch ein Teelicht und schon sind auch deine Mumienlichter fertig! Du kannst sie zum Beispiel toll auf die Fensterbank, auf den Tisch oder vor die Eingangstür stellen.

Spinnenschälchen für deine Snacks selber basteln

Um die süßen Spinnenschälchen zu basteln brauchst du:

Und so einfach gehts:

Halloween und Süßigkeiten, das gehört einfach zusammen. Und in dieser Spinnenschale kannst du sie angemessen präsentieren. Wir beginnen damit, die schwarzen Strohhalme als Spinnenbeine zurechtzuschneiden.

Achtung: Hier ist es wichtig, dass du auf den richtigen Winkel achtest. Halte den Strohhalm also einfach an die Schale, um den Winkel zu testen.

Alle acht Beine einsatzbereit? Dann klebe sie mit deiner Heißklebepistole an deine Schale. Achte darauf, dass die Abstände von Spinnenbein zu Spinnenbein gleichmäßig sind. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kannst du dir die Abstände vorher mit einem Stift markieren.

Sobald der Kleber getrocknet ist, kannst du deine Spinnenschale umdrehen und die kleinen Wackelaugen anbringen. Jetzt fehlt dir nur noch die geeignete Spinnen-Füllung!

Du bist noch auf der Suche nach Ideen für dein Halloween-Buffet? Dann sieh dir unseren Beitrag zu Halloween Rezepten der besonderen Art an und lass dich inspirieren!

Gespenster-Lichterketten für schaurig schönes Ambiente

Für die Gespenster-Lichter brauchst du:

Und so bastelst du eine süße Lichterkette:

Auch diese Halloween Deko kannst du ganz leicht selber basteln. Und die Wirkung ist wirklich großartig.
Du beginnst damit, mit deiner Schere ganz vorsichtig ein Loch in die Tischtennisbälle zu piksen. Dann kannst du nämlich am besten sehen, wo das Gesicht des kleinen Gespenstes hingehört.

Dann malst du mit deinem Edding Gesichter auf die Tischtennisbälle. Dabei kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und von niedlich bis gruselig alles machen! Das Loch, das du gerade gemacht hast, ist dabei sozusagen die Unterseite des Balls. Ist das soweit geschafft, kannst du die Tischtennisbälle auf die Lichterkette stecken.

Im letzten Schritt fehlt nur noch der Organza. Dafür schneidest du ca. 20 x 20cm große Stücke zurecht. Diese legst du dann am Besten zweilagig über die Tischtennisbälle und bindest sie mit einer Schnur fest. So hält auch direkt die Lichterkette fest, falls du das Loch aus Versehen zu groß geschnitten hast.

Bei Bedarf kannst du nun noch den Organza ein wenig einschneiden. Das macht die Geister noch etwas schemenhafter. Jetzt brauchst du bloß noch die Lichterkette einschalten und schon leuchten die kleinen Gespenster.

Du siehst, all diese Halloween Deko selber zu basteln ist gar nicht schwer und kann auch hervorragend zum Basteln mit Kindern genutzt werden. So ist gleich die gesamte Familie auf Halloween eingestellt und die Vorfreude steigt ins Unermessliche. Und wenn euch jetzt das Bastelfieber gepackt hat, dann schau dich doch auch beim Bastel- und Malbedarf noch einmal um und lass deiner Kreativität freien Lauf.

Jetzt steht deiner selbst gebastelten Halloween Deko nichts mehr im Weg. Übrigens: diese Deko Ideen können auch tolle Gastgeschenke sein. Wir hoffen, dass dir das DIY gefallen hat und wir dich inspirieren konnten. Egal ob gemütlich allein oder gemeinsam mit Freunden oder den Kindern, wir wünschen ganz viel Spaß beim Nachbasteln und ein schaurig-schönes Halloween!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.