Spielen und Basteln Zuhause
8. April 2020
Kommentarekeine Kommentare

Basteln und Spielen mit Kindern – Mein Tipp gegen Langeweile zu Hause

Das Wetter ist schlecht? Oder ihr habt gerade einfach keine Lust schon wieder nach draußen zu gehen? Ihr sitzt in einer kleinen Wohnung und das Kind möchte unterhalten werden? Das ist noch lange kein Grund für Frust und Langeweile! Es gibt einige Dinge, die man gemeinsam tun kann, damit einem zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt. Hier ist nun also mein persönlicher Tipp, wie du dein Kind zu Hause bespaßen kannst.

Erst Basteln, dann Spielen – so bastelt ihr euer eigenes Spiel

“Mir ist langweilig!” und “Was machen wir jetzt?” sind sicherlich Sätze, die keinem Elternteil fremd sind. Doch wie beschäftigt man Kinder am besten? Grundsätzlich gilt, die meisten Kinder freuen sich riesig über gemeinsam verbrachte Zeit mit ihren Eltern. Während Kinderzimmer putzen und Aufräumen generell nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen gehören, sind Basteln und Spielen mit Kindern häufig ziemlich weit oben auf der Favoritenliste.

Daher dachte ich mir, warum also nicht Basteln und Spielen verbinden und den doppelten Spaß haben? Ich zeige dir jetzt, wie du mit wenig Material ein tolles Spiel gemeinsam mit deinen Kindern bastelst.

Das brauchst du:

  • Strohhalme 
  • eine leere Klopapierrolle
  • Wattebälle, Holz- oder Plastikkugeln
  • Klebeband oder Duct Tape
  • eine Schere
  • und einen Locher

Und so geht’s:

Schritt 1 

Für dein selbstgebasteltes Spiel mit Kindern schneidest du zunächst die leere Klopapierrolle der Länge nach auf. Auf die Innenseite klebst du Klebeband, bis die gesamte Fläche bedeckt ist. Das wiederholst du dann mit der Außenseite der Klopapierrolle. Hierfür kannst du gerne Klebeband in einer anderen Farbe verwenden. Das bunte Klebeband sorgt dann nicht nur für Stabilität, sondern lässt das Spiel auch schöner aussehen. Ist die gesamte Klopapierrolle mit Klebeband bedeckt, klebst du die Öffnung wieder zu. Die Rolle sollte dabei wieder ihre ursprüngliche Form annehmen.

Schritt 2 

Im nächsten Schritt kommt der Locher zum Einsatz. Dafür drückst du die Rolle platt und stanzt so viele Löcher hinein, wie du am Ende Strohhalme durchstecken möchtest. Ungefähr 15 sind gut. 

Anschließend schneidest du zwei gegenüberliegende Dreiecke aus der Rolle aus. Aus ihnen fallen später die Kugeln. Also achte darauf, dass die Dreiecke nicht zu groß werden, aber groß genug für die Kugeln sind. 

Schritt 3

Nun folgt auch schon der letzte Schritt. Stelle die Rolle so auf, dass die beiden Dreiecke am unteren Rand der Rolle sind. Nun steckst du die Strohhalme quer durch die Löcher. Jetzt füllst du die Rolle nur noch von oben mit den Kugeln und schon bist du fertig

Spielanleitung

Und schon ist den Spiel mit Kindern fertig und das spielen kann losgehen. Der Reihe nach zieht jeder Spieler einen Strohhalm aus der Rolle. Kommen dir nun Kugeln entgegen, so musst du sie vor dir sammeln. Gespielt wird, bis keine Kugeln mehr in der Rolle sind. Das Ziel ist es, am Ende des Spiels so wenige Kugeln wie möglich zu haben. Wer zieht die Strohhalme am geschicktesten?

Weitere Spiel- und Bastelideen mit Murmeln

Das war noch nicht genug? Wie wäre es mit einer selbst gebastelten Murmelbahn? In diesen DIY erfährst du, wie du super einfach und mit wenigen Materialien eine wahnsinnig coole Murmelbahn basteln kannst! Was du dazu brauchst:

Du siehst, Spiele müssen nicht immer teuer angeschafft werden. Ein selbstgebasteltes Spiel mit Kindern ist ein wunderbarer Zeitvertreib und vielleicht sogar noch mehr wert, als all die anderen aus der Spielwarenabteilung. Also dann, ran an den Basteltisch. Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln mit euren Kindern und natürlich auch beim Spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.